• Bernward Becker

3-D-Vermessung für die Kunst

Skulptur aus Tuch und Tauwerk zwischen den Bäumen im Internationalen Waldkunst Zentrum Darmstadt


Der Künstler Jens J. Meyer macht seit 30 Jahren Rauminstallationen aus Tuch und Tauwerk.

VTW wurde gefragt, seine Skulptur zu dokumentieren und zu archivieren. Es ist nun möglich, die gescannte Skulptur in jeden virtuellen Raum zu implementieren.

Das bietet völlig neue Möglichkeiten für alle Raum- und Stadtplaner, Architekten, Künstler und angrenzende Bereiche.


Fast zeitgleich wurde eine Gruppe aus verschiedenen Fachleuten ins Leben gerufen, die sich regelmäßig via Zoom austauscht und weitere Einsatzmöglichkeiten auslotet (#augmentedspacesteam).



Schwerelos schwebt die Skulptur aus Tuch und Tauwerk zwischen den Bäumen im Internationalen Waldkunst Zentrum Darmstadt

Viele Besucher interessierten sich für unser Projekt. Es gab einen regen Austausch mitten im Wald.



Der 3-D-Laserscanner erfasst jedes Blatt vom Baum in 360 Grad horizontal und vertikal - wichtig ist Windstille

Wir führten zunächst einen 3D-Scan außerhalb und innerhalb der Skulptur mit unserem 3D-Laserscanner aus und starteten direkt im Wald mit der Auswertung der Daten.

Der Künstler war die ganze Zeit unterstützend bei der Messung dabei.


wenn man innerhalb der Skulptur steht, öffnen sich neue Räume

Im Backoffice wurde dann die Punktwolke bereinigt und digitalisiert. Als ein mögliches Endprodukt haben wir ein 3D-Modell erzeugt, das man nun in verschiedene Räume virtuell einbauen kann und so eine Vorstellung davon erhält, wie eine Skulptur mit dem Raum arbeitet.



Ausblick

Wir dürfen gespannt sein auf die weitere Entwicklung. Mehr davon demnächst hier im Blog.



#ingenieurvermessung #vtwgmbh #3dlaserscanning #waldkunstzentrumdarmstadt #laserscanning

47 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen