top of page
  • Philipp Landa

Erweiterung eines Schulgebäudes

Durch ein BIM-Modell wurden die vorhandenen Bestandsdaten für die geplante Erweiterung eines Schulgebäudes aktualisiert.




Der Detaillierungsgrad 300 und die dazu gehörende Modell-Element-Matrix werden in der Regel für die Genehmigungsphase projektspezifisch vereinbart.


Die Modellelemente werden im LOD 300 weiter verfeinert


Die Details


Die Modellelemente werden im LOD 300 weiter verfeinert. Bauphysikalische Berechnungen können modellbasiert durchgeführt und Bauteilschichten im Modell spezifiziert werden. Tragwerkselemente und deren Verbindungen sind exakt dimensioniert und ihre Konstruktion ist detailliert im Modell abgebildet. Die Systeme der TGA sind ebenfalls durchgerechnet und präzise dimensioniert. Die Trassen sind als Systeme, bestehend aus

Rohren bzw. Kanälen sowie Formteilen, im Modell vorhanden.







12 Ansichten
bottom of page